Crowdfunding für die sächsischen Saatguttauschbörsen

Bürger*innen ermöglichen Sortenvielfalt

Kulturpflanzenvielfalt mit Tausch und Talk erhalten heißt die Crowdfunding Kampagne zur Unterstützung der Saatgut-Tauschbörsen in Sachsen für 2021. Gestartet von der IG "Lebendige Vielfalt - Netzwerk zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt" ist sie für die nächsten zwei Monate auf der nachhaltigen Crowdfunding Plattform "EcoCrowd" online abrufbar.

https://www.ecocrowd.de/project/kulturpflanzenvielfalt-tausch-und-talk/

Mit den Spenden werden wir die Flyer und Plakate für die kommende Saison der Saatguttauschbörsen finanzieren. Die Organisator*innen der Tauschbörsen sollen auch bei Raummieten, Honoraren für Referent*innen und Bildungsmaterial unterstützt werden.

Als Dankeschön können sich Spender*innen ein Tauschgut ihrer Wahl aussuchen: von nicht-alltäglichen Tomatensorten, exotischen Gewürzkräutern bis zu einem persönlichen Gartenrundgang in einer Saatgut-Gärtnerei. Wer also noch ein ausgefallenes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk benötigt, wird hier sicherlich fündig.

Saatgut-Tauschbörsen als Orte der Bildung und Vernetzung

Die Saatgut-Tauschbörsen sind Orte an denen Gärtner*innen ihr samenfestes Saatgut verschiedener Sorten tauschen und sich miteinander vernetzen können. Man findet bei den Saatguttauschbörsen nicht-alltägliche, lokale, traditionelle oder seltene Sorten, die nicht mehr kommerziell vermehrt und verkauft werden. Durch viele engagierte Gärtner*innen haben diese Sortenschätze eine Chance vor dem Aussterben - durch selber anbauen, Saatgut vermehren und die Früchte der Ernte essen und genießen.

Auch Interessierte und Noch-Nicht-Gärtner*innen sind willkommen.

Für uns sind Saatgut-Tauschbörsen wichtige Orte für Bildung und Willenstransfer. Hier findet ein Austausch von Erfahrungen und Wissen über Anbau, Pflege, Ernte und Nutzung der Sorten statt. Dieser immaterielle Austausch des Wissens ist von genauso großem Wert wie das Saatgut selbst.

Vorträge oder Dokumentarfilme (z.B. "Unser Saatgut") informieren zu den Themen Saatgut und Sortenvielfalt - Ernährungs- und Saatgutsouveränität oder der juristische Hintergrund zum Saatgutnachbau - und angrenzende Themen wie lebendige Gärten, Insektenvielfalt und Ernährung und laden zum diskutieren ein.

Die Tauschbörsen werden im Durchschnitt von etwa 50 bis 300 Menschen besucht. im Jahr 2021 werden 28 bis 30 Saatguttauschbörsen in Sachsen stattfinden. Dadurch kommen ungefähr 3000 Menschen pro Jahr mit dem Thema Sortenvielfalt und Saatgut in Kontakt.

 

Wo gibt es 2020 Saatgut- und/oder Pflanzentauschbörsen?

Diese Termine für Saatgut- und/oder Pflanzentauschbörsen in Sachsen im Jahr 2020 stehen fest. Auf der Karte sind Saatguttauschbörsen rot, Pflanzentauschbörsen grün gekennzeichnet. Orte, an denen sowohl Saatgut- als auch Pflanzentauschbörsen stattfinden, erhielten einen gelben Marker.
Blaue Marker erhielten Orte, an denen 2018/19 Saatgut- oder Pflanzentauschbörsen stattfanden. Ob 2020 dort wieder eine solche Veranstaltung stattfindet, ist bislang nicht bekannt.

Termin, Ort und Ansprechpartner der Tauschbörsen 2020

Soweit nicht anders gekennzeichnet sind das Saatguttauschbörsen

  • ACHTUNG: Aufgrund geltender Allgemeinverfügungen dürften gegenwärtig keine Saatguttauschbörsen stattfinden. Wo wir von den örtlichen Veranstaltern eine Nachricht bekommen haben, dass die Tauschbörse abgesagt ist, haben wir das hier gekennzeichnet. Bei allen anderen Tauschbörsen sollte im Zweifelsfall die genanntes Kontaktmöglichkeit zwecks Rückfrage genutzt werden.
  • 1. Februar: Sa 14.00 bis 16.00
    Meißen
    Hahnemannzentrum, Leipziger Str. 94, 01622 Meißen
    Info: Christine Stoll, Tel. 035243 - 36493, ed.githcirssi@ofni
     
  • 2. Februar: So 14.30 bis 17.00
    Nebelschütz/Njebjelcicy
    Gemeindesaal/gmejnska Zurla Nebelschütz/Njebjelcicy, Hauptstrasse 9, 01920 Nebelschütz
    Info: Karl Pirk ed.xmg@reznemsredne
     
  • 8. Februar: Sa 14.00 bis 17.00
    Auterwitz 16
    Lindenhof (Backhaus), 04720 Zschaitz-Ottewig
    Info: Claudia Eberlein, ed.bew@nielrebe-aidualc
     
  • 9. Februar: So 14.00 bis 16.00 / njedzéla 14.00 bis 16.00
    Bautzen/Budyšin
    Mehrgenerationenhaus Bautzen/dom generacija Budyšin, Gesundbrunnen/strowotna studnja,, Otto-Nagel-Straße 3/ Otto-Nagel-dróha 3
    Info: Matthias Berger, ed.nennurbdnusegehcrik@suahnenoitarenegrheM
     
  • 14. Februar: Fr 17.30 bis 20.00
    Raußlitz
    Öffentliches Atelier, Am Rittergut 1, 01623 Raußlitz
    Info: Andrea Kawelke, ed.oetsop@lednipsdlaw
     
  • 15. Februar, So 14.00 bis 17.00
    Weißwasser
    Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser, Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst - Weißwasser e.V., Prof.-Wagenfeld-Ring 130, 02943 Weißwasser
    Info: Christian Hoffmann, Tel. 03576 290390
     
  • 16. Februar: So 14.00 bis 17.00
    Kreba-Neudorf
    Bauernhof Ladusch, Nieskyer Str. 26
    Info: www.bauernhof-ladusch.de, ed.ztisualrebo-nierevredreof@gnudlibtlewmu
     
  • 22. Februar: Sa 15.00 bis 19.00
    Görlitz
    Stadtteilgarten "Zusammen.WACHSEN", Speicher auf dem RABRYKA-Gelände, Bautzener Straße 32, 02826 Görlitz
    Info: Sandra Pleger ed.tpmetta-dnoces@ardnas, www.rabryka.eu
     
  • 29. Februar
    Chemnitz
    Taverna Alexandros, Albrechtstraße 27 a, 09130 Chemnitz
    Infos René Bzdok, 0371 52467979, ed.ztinmehc-grebnennos@ofni
     
  • 29. Februar: So 14.30 bis 16.00
    Zittau
    Kronenkino, Äußere Weberstraße 17, 02763 Zittau
    Im Anschluss wird der Dokumentarfilm "Unser Saatgut" (2016, 94 Min.) gezeigt
    Info: Cornelia Hieke, ed.enilno-t@ailenroccornelia@hieke-online.de
     
  • 1. März: Sa 14.00 bis 16.00
    Tharandt
    Kuppelhalle, Pienner Str. 13,
    Im Anschluss wird der Dokumentarfilm "Unser Saatgut" (2016, 94 Min.) gezeigt
    Info über Umweltbildungshaus Johannishöhe, Tel. 035203 - 37181, www.johannishöhe.de, ed.eheohsinnahoj@ofni
     
  • 7. März: Sa 14.00 bis 17.00
    Erlau/Naundorf
    Naundorfer Str. 29, 09306 Erlau/ OT Naundorf
    Info: Ivonne Hintermeyer, Tel. 03737 4596064
     
  • 7. März: Sa 14.00 bis 17.00
    Ebersbach-Neugersdorf
    Rößler's Ballsaal, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 02727 Ebersbach-Neugersdorf
    im Rahmen des Oberlausitzer Bienenfachtags
    Info: René Schieback, ed.eluhcsrekmi-ehcsishceas@kcabeihcs
     
  • 8. März: So 14.00 bis 17.00
    Mülsen
    Vereinshaus des Obstbauvereins, Schulweg 4, 08132 Mülsen OT Micheln
    Info: Jessica Flämig, ed.oohay@gimealfacissej
     
  • 8. März: So 14.00 bis 17.00
    Dresden
    Scheune e.V., Alaunstraße 36 - 40, 01099 Dresden
    Info: www.dresden-pflanzbar.de, ed.etkejorp-refu@atsolhc_aninaj
     
  • ABGESAGT
    14. März: Sa 14.00 bis 16.00
    Roßwein
    Bürgerhaus (linker Seiteneingang), Am Markt 8, 04741 Roßwein
     
  • 14. März: Sa 15.00 bis 18.00
    Großpostwitz
    Kirchgemeindehaus "Michael-Frentzel-Haus", Hauptstr. 5, 02692 Großpostwitz
    Info Ines Rößler ed.teneerf@dareor
     
  • 15. März: So
    Neukirch OL
    Kirchgemeindehaus, Friedhofweg 8, Neukirch/Oberlausitz
    Info: Anna Luise Hennig, Tel. 035951 503810 oder 017620182746, ed.oohay@7_ula_ula
     
  • ABGESAGT
    21. März: Sa 14.00 bis 17.00
    Leipzig
    Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V., Arno-Nitzsche-Straße 37, 04277 Leipzig
    Ökolöwe Leipzig, Antje Osterland,0341-3065114,ed.eweolokeo@netragtdats

     
  • 21. März: Sa 15.00 bis 17.00
    Constappel
    ehemaliger Gasthof, Hohle Gasse 2, , 01665 Klipphausen OT Constappel
    Info: Karin Salzmann Tel 0351-2748253 ed.nnamzlas-nirak@ofni
     
  • ABGESAGT
    21. März: Sa 13.00 bis 16.30, Saatgut- und Pflanzentauschbörse
    Stadt Wehlen
    Grundschule Stadt Wehlen, Lohmener Straße 3, 01829 Stadt Wehlen
    Info: Info: Clara Zeitler, Tel. 03501 5823933, ue.nebeldnutiebra@reltiez

     
  • ABGESAGT
    22. März: So 13.00 bis 16.00
    Dippoldiswalde
    LPV Lindenhof Ulberndorf, Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde/OT Ulberndorf
    Info: Diana Behr, Tel. 03504 629665, ed.egribegzretso-vpl@gnudlib

     
  • ABGESAGT
    28. März: Sa 10.00 bis 14.00
    Oberschöna
    Ölmanufaktur vom Huttenberg, Ziegeleiweg 9, 09600 Oberschöna Info: Lisa Becker, ed.eheohsinnahoj@asil
     
  • ABGESAGT
    28. März: Sa 14.00 bis 16.00
    Stangengrün
    Wildenauer Straße 8, 08107 Stangengrün
    Info: Philipp Solbrig, ed.liam@girblos.ppilihp
     
  • 4. April: Samstag 10:00 - 14:00 Uhr
    Radebeul-Kötzschenbroda
    Bahnhofsvorplatz (bei schlechtem Wetter im Stadtteil-Laden Bahnhofstr. 8)
    01445 Radebeul-Kötzschenbroda
    Info: Astrid Hadan, ed.prk-aha@nadah
     
  • 4. April: Sa 9.00 bis 15.00
    Rochlitz
    Marktplatz Rochlitz, 09306 Rochlitz
    Saatgut- und Pflanzentauschbörse im Rahmen des Regionalmarktes Rochlitz zum Thema "Es grünt so grün"
    Info: ed.neshcas-dnalresseolhcs@reveotsnhark.ejtna
     
  • 11. April, Sa 14.00 bis 16.00
    Dresden
    im KGV "Flugplatz Übigau" e.V., Washingtonstr. 34, 01139 Dresden
    Info: Annett Schmengler, moc.liamg@001eidetten
     
  • 18. April: Sa. Pflanzentauschbörse
    Chemnitz
    Saatgutgarten, Tschaikowskistraße/Augustusburger Straße, 09130 Chemnitz
    Info: 01578 / 358 9306, ed.bew@llahhcan-netragtugtaas
     
  • 19. April: So 10.00 bis 17.00 Pflanzentauschbörse
    Rietschen
    Trödelmarkt im Erlichthof, Turnerweg 6, 02956 Rietschen
    Info: Lysann Lorenscheit, ed.fohthcilre@tkatnok
     
  • 25. April: Sa 10.00 bis 12.00
    Leipzig
    Gartenfreunde Süd e.V., Richard-Lehmann-Str. 108, 04277 Leipzig
    Info: Cindy Höll, Tel. 03 41/3 02 86 28, fb@gartenfreundesued.deed.deusednuerfnetrag@bf
     
  • 1. Mai: Fr 11.00 bis 13.00 Saatgut- und Pflanzentauschbörse
    Voigtsdorf bei Sayda
    "Lippmann-Wiese" in der Ortsmitte
    Info: Ellen Sinapius ed.xmg@suipanis_nelle
     
  • 1. Mai: Mi ab 15.00 bis 17.00 Pflanzentauschbörse
    Miltitz bei Nebelschütz
    Krabat-Steinbruch Miltitz bei 01920 Nebelschütz (bei Kamenz): zu erreichen über S94 (Umgehungsstraße ab A4 Abfahrt Burkau Richtung Kamenz) Abfahrt Panschwitz-Kuckau; dann rechts halten Richtung Panschwitz-Kuckau und die nächste Straße wieder rechts rein.
    Info: Karl Pirk ed.xmg@reznemsredne
     
  • 3. Mai: So 11.00 bis 16.00 Pflanzentauschbörse
    Franzigmark
    BUND Umweltzentrum, Franzigmark 6, 06193 Petersberg
    Infos: https://www.facebook.com/Franzigmark/ oder www.bund-halle.de
     
  • 3. Mai: So 14.00 bis 17.00 Pflanzentauschbörse
    Bautzen/Budyšin
    Mehrgenerationenhaus Bautzen/dom generacija Budyšin, Gesundbrunnen/Strowotna studnja, Otto-Nagel-Straße 3/ Otto-Nagel-dróha 3
    Info: Matthias Berger, ed.nennurbdnusegehcrik@suahnenoitarenegrheM
     
  • 9. Mai: Sa 14.00 bis 17.00 Pflanzentauschbörse
    Erlau/Naundorf
    Naundorfer Str. 29, 09306 Erlau/ OT Naundorf, Kontakt Ivonne Hintermeyer . Tel. 03737 4596064
     
  • 11. Mai: Sa 10.00 bis 13.00: Saatgut- und Pflanzentauschbörse Freital Neumarkt
    Veranstalter: Umweltzentrum Freital e.v., August-Bebel-Str. 3, 01705 Freital, Tel. 0351-645007  
  • 12. Mai: Di 17.30 bis 20.00 Pflanzentauschbörse
    Raußlitz
    Öffentliches Atelier, Am Rittergut 1, 01623 Raußlitz
    Info: Andrea Kawelke ed.oetsop@lednipsdlaw
     
  • 16. Mai: Sa, 15.00 bis 17.00 Pflanzentauschbörse
    Constappel
    01665 Klipphausen OT Constappel Hohle Gasse 2, im Saal
    Info: Karin Salzmann ed.nnamzlas-nirak@ofni
     
  • 24. Mai So, 13.00 bis 16.00 Pflanzentauschbörse
    Cunewalde
    Scheunen-Oase, Hauptstraße 254, 02733 Cunewalde
    Im Anschluß gibt es einen Vortrag über Giftpflanzen von Kräuterpädagogin Kathrin Trommer
    Info: Erika Hebold ed.esao-nenuehcs@ofni
     
  • 27. September: So 14.00 bis 17.00
    Altenberg
    Botanischer Garten Schellerhau, OT Schellerhau, Hauptstraße 41 a, 01773 Altenberg
    Info: Annette Zimmermann, Tel. 035052-67938, ed.uahrellehcs-netrag-rehcsinatob@ofni
     
  • Stand: 29. Februar 2020, alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit
  • alle Börsen finden nichtkommerziell statt
 
Vortrag zu Saatguterhaltung
  • Cornelia Lehmann vom VERN e.V. hielt auf der Saatguttauschbörse Tharandt am 9.2. 2019 einen Vortrag zum Thema "Gartenschätze - sind alte Sorten frei nutzbar?". Wir bieten ihn als pdf-Datei (724kB)
     
Saatgutseminar 2020
  • 19. September 2020, 10.00 bis 16.00: Einmaleins der Saatgutvermehrung
    Seminarort: Umweltbildungshaus Johannishöhe (www.johannishöhe.de)
    Themen sind:
    • • Theoretische und praktische Anleitung zur Vermehrung
    • • Welche Besonderheiten haben die Pflanzenfamilien
    • • Saatguternte, Saatgutreinigung und -lagerung
    • • Möglichkeiten und Grenzen im Hausgarten
    Kosten: 60 Euro, bei Anmeldung bis 14. September: 54 Euro, bei Anmeldung bis 31.8.: 48 Euro
    Verpflegung (vegetarisches Mittagessen sowie Kaffe/Tee und Kuchen): 14 Euro Anmeldung und Info: 035203 37181
    info@johannishoehe.de